Sich selbst Selbsthassen Test

„Ich hasse mein Leben."

Kennst Du den Satz: Ich hasse mein Leben? Wahrscheinlich ja, sonst währst Du nicht auf dieser Seite gelandet…

Doch warum hasst Du Dein Leben und damit Dich selbst? … Hast Du wirklich einen triftigen Grund?

Selbsthass scheint weiter verbreitet zu sein, als man denkt. Ich selbst kenne es auch, auch wenn ich es inzwischen fast überwunden habe. Wie erzähle ich Dir später…

Nur woher und warum hassen die Menschen heutzutage mehr denn je ihr Leben?

Ich hasse mein Leben

Der immer wieder kehrenden Satz „Ich hasse mein Leben“ ist ein schleichendes Gift für die Seele, und somit auch für den Körper. Er altert dadurch schneller, verliert an Ausstrahlung und das letzte bisschen Kraft, wird dann noch dazu benutzt, um sich selbst klarzumachen, dass man nichts taugt.

Es gibt viele Gründe, sich selbst und das Leben zu hassen:

➤ Man fühlt sich allein gelassen.

➤ Das Leben hat es nicht gut mit einem gemeint.

➤Man fühlt sich hässlich.

➤ Es fehlt einem an Anerkennung.

➤Es fehlt einem an Anerkennung.

➤Man hat oder findet nicht die richtige Arbeit.

➤ Das Leben verläuft eintönig, es ist nichts los.

➤ Man hat zu wenig Freunde.

➤ Hat kein oder nur wenig Geld.

➤Die Vergangenheit, überrollt einen immer wieder.

➤ Traumatas lassen uns nicht mehr los…

Ist Dir aufgefallen, dass diese aufgezählten Gründe, für sich den Anspruch erheben, Dich selbst für Dich einzusetzen.

Du glaubst, das ist alles Unfug?
"Dann ist es dieser Ausspruch auch:
"Ich hasse mein Leben"

Ich hasse mich selbst so sehr

Höre Dir doch die folgende wahre Geschichte über Napoleon Hill und dem heruntergekommensten Menschen, der ihm je begegnet, ist an.

.

.

.

.

Nun was denkst Du, wer kann Dir selbst am besten helfen.

Wenn Du Dir diese kurze Geschichte angehört hast, weißt Du es… und nicht nur das, Du weißt dann auch, dass das stimmt?

Ein erster wirklich ernst zu nehmender Ratschlag ist:
Ersetze den Satz!

„Ich hasse meine Leben“

mit dem Satz

„Ich liebe mein Leben“

ich hasse mich so sehr

Das ist der wichtigste und entscheidendste Satz, für Dein zukünftiges neues Leben. Lasse es weg, Dir zu sagen, ich hasse mein Leben. Denn das ist ein Teufelskreis, aus dem Du nicht eher herausfindest, als bis Du das verinnerlicht hast.

Deinen Verstand, darfst Du hierbei mal ganz einfach außen vor lassen… sonst wird das nichts.

Noch besser ist es allerdings, Disziplin für sich selbst aufzubringen. Viel schneller geht es, wenn Du es täglich vor dem schlafen aufschreibst… Versprochen.

Obdachlos und rastlos...

Als ich 8-9 Jahre alt war, hasste ich mich für meine Sommersprossen, meine weiße Haut und meinen dünnen Armen. Später als ich ganz allein als Obdachloser rastlos durch die Stuttgarter Innenstadt stiefelte, sagte auch ich zu mir „Ich hasse mein Leben“…

Doch heute liebe ich mein Leben. Das heißt nicht, dass mein Leben jetzt sorgenfrei bzw. leicht wäre. Aber meine Betrachtungsweise hat sich geändert. Ich gebe niemandem mehr die Schuld. Und ich weiß mittlerweile tief in mir drinnen, dass das Leben mich so geformt hat, weil ich etwas ganz besonderes bin.

Für mich nicht für andere!

Und das darfst Du auch für Dich erkennen...

Wir sind gemessen am Weltgeschehen, nur eine sehr kurze Zeit auf diesem wunderschönen blauen Planeten. Diese sollte genutzt werden um zu lernen, zu genießen und an uns selbst zu wachsen. Es gibt schon viel zu viele vom Leid geplagte Geschöpfe.

Viele können sich selbst nicht helfen.

Doch wir Menschen können es.

Und Du kannst es auch!!!

Mache den ersten Schritt… zu dem Leben, das Dir vorschwebt.

Löse Dich von alten schlechten Konditionierungen aus Deiner Vergangenheit, die Dich daran hindern, innerlich zu wachsen. Glaube nicht alles was man über Dich sagt, ermutige und arbeite mit Deinem Geist, gebe ihm Vertrauen für Dich und Dein Leben.

3 Tipps, was Du sofort TUN kannst, um Dein Leben lebenswerter zu machen.

Ich hasse mich und mein Leben

Sicherlich wirst Du mir zustimmen, dass Du Dir selbst am meisten im Wege stehst, wenn es darum geht, etwas in Deinem Leben zum positiven verändern zu wollen. Es ist im Leben nur so, Pessimisten geraten an Pessimisten, Positive nur an Positive. Wenn Du Deine innere Haltung änderst, dann verändert sich schon allein dadurch Dein Leben. Es mag sich platt anhören, doch ich glaube, das weißt Du schon. Beherzige nur einen einzigen Tipp und Du wirst sehen…

Die drei Tipps:

1. Denke darüber nach, was Du tust
Welche Gewohnheiten hast Du Dir im Laufe Deines Leben angewöhnt. Welche sind hinderlich und welche eher förderlich für Dein weiteres Leben? Habe den Mut, und schließe mit alten destruktiven Gewohnheiten oder Ritualen ab. Ersetze Sie durch neues positives.

2. Denke mal darüber nach, was Du wirklich willst, oder was Du schon immer wolltest. Auch wenn es Dir vielleicht Realitätsfremd erscheint. Schreibe es am besten auf, damit sie sich manifestieren können. Oft erfüllen sich unsere Träume durch unser stetiges handeln.

3. Stelle Dich Deinen Problemen, such nach Lösungen anstatt an ihnen zu verzweifeln. Schreibe ein Tagebuch und sei ehrlich Dir selbst gegenüber. Schreibe die Dinge, die Du verändern willst auf. Drehe die Dinge die Du vermeintlich vermasselt hast, einfach ins Gegenteil um. Schreibe auf, wie Du beim nächsten Mal handeln würdest, damit schaffst Du Dir einen Freiraum. Fehler begeht man wenn man lebt. Also lebe Dich und lasse es die andern spüren. Die Menschen mögen keine Menschen, die im Selbstmitleid versinken. Zeige Dich – Lebe dich so wie du bist. Du bist absolut einzigartig und Du schaffst das.

Ergreife die zweitbeste Chance jetzt sofort. Setze die Tipps um und Du wirst erkennen, wer Du wirklich bist.

Du allein hast es in der Hand, diese Seite jetzt zu verlassen oder etwas in Deinem Leben zu ändern.

Ändere Dich und das Leben wird sich für Dich ändern.

Sprenge Deine Ketten!

7 kostenlose Tipps wie Du Deinen Selbsthass überwindest!

Ich wünsche mir für Dich:

Tue Deinen ersten Schritt, befreie Dich von Deinen inneren Ketten und folge Deiner Berufung. Du wirst sie finden, wenn Du bereit dazu bist. Fange jetzt an. Entscheide Dich für das Leben. Denn leben schenkt Leben. Aber nur denen, die das wahre Leben wirklich anstreben. Sei gesegnet und halte auf Deinem neuen Weg durch, es wird sich lohnen. Es ist der Weg der uns formt und somit bist Du mit all Deinen Lebenserfahrungen, die Dir niemand mehr nehmen kann, ausgezeichnet ausgerüstet. Ziehe Kraft aus ihnen,
zeige Dich – Lebe Dich

Man kann sich sein ganzes Leben hassen, ist aber nicht...
dazu verpflichtet... .



Ich hasse mich, ich liebe mich.